Split- und Spleißfestigkeit

Aus Verpackungslexikon - TransPak
Wechseln zu: Navigation, Suche

Umreifungsbänder müssen eine gute Split- und Spleißfestigkeit aufweisen, damit diese bei der Verarbeitung oder in der Anwendung nicht einreißen und die Ladungssicherung dadurch gefährdet wird. Eine gute Split- und Spleißfestigkeit wird durch den Einsatz hochwertiger Additive erzielt und indem das Band bei der Produktion nach dem Reckvorgang beflammt wird. Ein optionales Walzen des Bandes nach der Beflammung erhöht die Split- und Spleißfestigkeit nochmals.