Kreppklebeband

Aus Verpackungslexikon - TransPak
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kreppklebeband ist beliebt als Abdeckband bei Malerarbeiten – aber auch zum Bündeln, Markieren und Verpacken ist das Klebeband aus Papier ideal. Die Kreppklebebänder sind extra wasserdicht, beschriftbar und vor allem formanpassungsfähig.

Es gibt zwei verschiedene Sorten von Kreppklebeband:


Zum einen gibt es das Flachkreppklebeband:

  • Wird benutzt zum Abkleben bei Lackierarbeiten, zum Bündeln und zum Kennzeichnen
  • Besteht aus Papier, welches i.d.R. einseitig auf der Oberfläche imprägniert oder lackiert ist
  • Lässt sich um bis zu 15% seiner ursprünglichen Länge bis zum Zerreißpunkt ausdehnen


Zum anderen gibt es das Hochkreppklebeband:

  • Wird benutzt als Abdeck- und Schutzband bei Lackier-, Maler- und Putzarbeiten -> besonders gut geeignet zum Abkleben von Rundungen und Kurven
  • Papierband, welches stark geleimt ist
  • Lässt sich um mindestens 40% seiner ursprünglichen Länge bis zum Zerreißpunkt ausdehnen

Kreppklebeband finden Sie auch bei uns im Onlineshop.