Halbzellstoff Papier

Aus Verpackungslexikon - TransPak
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halbzellstoff ist ein Rohstoff für die Papierherstellung. Es stellt eine Zwischenstufe zwischen Zellstoff und Holzstoff dar, um die Ausbeute der Holzmasse zu steigern und andererseits die Qualität nicht zu sehr zu mindern. Denn hochwertiges Papier wird meist aus Zellstoff hergestellt; Zellstoff wiederum wird vor allem aus Holz gewonnen. Bei der Gewinnung gehen rund 50 % der Holzsubstanz verloren. Weniger hochwertiges Papier wird aus Holzstoff hergestellt, so dass der Substanzverlust auf 10 % verringert werden kann.

Halbzellstoff ist sehr steif und eignet sich daher für die Wellpappenherstellung.