Bruchlast

Aus Verpackungslexikon - TransPak
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bruchlast gibt die Zerreißfestigkeit des Umreifungsbandes bezogen auf seine Abmessung an. Die Festigkeit bezieht sich dagegen immer auf die Festigkeit des eingesetzten Vormaterials und wird in N/mm² angegeben. Um die richtige Banddimension zu ermitteln, geht man wie folgt vor: Gewicht des zu umreifenden Packstücks x 2,5 (Sicherheitsfaktor) / (Anzahl der anzulegenden Umreifungsbänder x 2) x 0,8 = Ergebnis ist die notwendige Bruchlast in Newton