1-wellig

Aus Verpackungslexikon - TransPak
Wechseln zu: Navigation, Suche
Querschnitt Wellpappe 1-wellig
Faltkarton 1-wellig

1-wellige Kartonagen oder Zuschnitte bestehen aus einer Außendecke, einer Wellenbahn und einer Innendecke. Im einwelligen Bereich werden meist B-Wellen (Feinwelle), C-Wellen (Mittelwelle) und E-Wellen (Feinstwelle) verwendet. Die Wellenbahn liegt also zwischen zwei Deckenbahnen. Einwellige Kartonagen werden meist für leichtere Güter bis etwa 5 kg (Qualitätsbezeichnung 1.10 bis 1.40) verwendet. Die in Deutschland produzierte Wellenform ist die Sinuswelle. Des Weiteren gibt es einseitige Wellpappe, die aus einer Decken- sowie einer Wellenbahn besteht. Dies wird auch als "offene Welle" bezeichnet und ist z.B. bei Rollenwellpappe vorzufinden.

1-wellige Kartonagen finden Sie in unserem Onlineshop.